Seite 1 von 2
#1 VapersCom in Dortmund von _Wolf_ 12.09.2020 13:31

avatar

Die InterTabac im September wurde abgesagt, die Hall of Vape erst verschoben, letztlich aber doch abgesagt - jetzt will es die Messe Dortmund versuchen.

„Zahlreiche Messeveranstalter weltweit haben in den letzten Wochen bereits bewiesen, dass die Maßnahmen kein Hinderungsgrund für die Ausführung einer erfolgreichen Messe darstellen." sagt der Veranstalter. Mit einem „ausgefeilten Hygiene- und Infektionsschutzkonzept“ soll die erste Dampfermesse in Dortmund am 10. Und 11. Oktober 2020 stattfinden. Veranstalter ist die Messe Dortmund GmbH.
https://www.vaperscom.de/startseite/

Interessant dabei: Die VaporsCom ist die ehemalige Dampfermesse Oberhausen, zu Gründungszeiten die wichtigste Dampfermesse in Deutschland. Diesen Rang hat ihr natürlich mittlerweile die Hall of Vape in Stuttgart abgelaufen, aber gerade in Corona-Zeiten wären die schon seit Jahren als zu klein bemängelten Räume in Oberhausen natürlich völlig indiskutabel. Also ein Neuanfang für die älteste Messe in Deutschland? Lassen wir uns übewrraschen!

#2 RE: VapersCom in Dortmund von Frank1971 16.09.2020 21:08

avatar

Ich überlege tatsächlich hinzufahren weil es einfach in der Nähe ist, nach den letzten Monaten eine nette Abwechslung.

Allerdings ist da auf Anbieterseite nicht wirklich viel was mich vom Hocker haut, irgendwer von Euch in Planung da hin zu gehen?

#3 RE: VapersCom in Dortmund von _Wolf_ 17.09.2020 09:01

avatar

Zitat von Frank1971 im Beitrag #2
Allerdings ist da auf Anbieterseite nicht wirklich viel was mich vom Hocker haut, irgendwer von Euch in Planung da hin zu gehen?

Hab ich auch gesehen und es hat mich gewundert, dass nicht mehr die Chance nutzen, wenn es überhaupt wieder mal ne Messe gibt. Vielleicht kommt ja noch mehr und du kannst dich ja kurzfristig entscheiden.

Von Kiel wäre Hamburg ok, Dortmund ist mir zu weit.

#4 RE: VapersCom in Dortmund von coper187 17.09.2020 14:38

avatar

Ich würde wohl gehen, je nach Corona-Auflagen und Teilnehmer. Für mich eine Fahrt von 5 Minuten, Luftlinie 2km.

#5 RE: VapersCom in Dortmund von Evocatus 18.09.2020 10:03

avatar

Westfalenhalle
UNSER HYGIENEKONZEPT IN CORONA-ZEITEN:
Wir leben aktuell in schwierigen Zeiten. Die Corona-Pandemie beeinflusst das private sowie berufliche Leben aller Menschen. Um Ihnen auch in dieser außergewöhnlichen Zeit ein perfektes Veranstaltungserlebnis und gleichzeitig die Einhaltung der Corona-Vorgaben zu gewährleisten, haben wir ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeiten.

TICKETS: Der Ticketverkauf findet ausschließlich online statt. Ihr Ticket ist auch mobil verfügbar und ermöglicht einen kontaktlosen Zutritt zur Veranstaltung.

KONTAKT-NACHVERFOLGUNG: Für den Zutritt zu unseren Veranstaltungen ist eine Registrierung mit Ihren persönlichen Kontaktdaten verpflichtend. Ihre Daten werden dabei datenschutzkonform für die Dauer von 4 Wochen für das Gesundheitsamt der Stadt Dortmund abrufbar gehalten. Die Registrierung Ihrer persönlichen Kontaktdaten erfolgt veranstaltungsspezifisch entweder direkt über das Ticket bzw. den Ausstellerausweis oder aber über eine gesonderte Online-Checkin-Registrierung, die pro Besuchstag vorzunehmen ist. An unseren Eingängen zeigen Sie bitte Ihr Ticket und ggf. Ihre Checkin-Bestätigung per Smartphone oder den Papierausdruck vor.

TEILNEHMERZAHL: Durch die Online-Registrierung sowie die Online-Tickets haben wir unsere Besucherzahlen (aktuell 1 Person auf 7 qm Veranstaltungsfläche) immer im Blick und sorgen dafür, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern stets eingehalten werden kann. Unser Sicherheitsdienst wird die Verteilung der Veranstaltungsteilnehmer und der Besucherströme stets im Blick haben und gegebenenfalls reglementieren.

MUND-NASEN-SCHUTZ: Zum Schutz aller Teilnehmer gilt während den Veranstaltungstagen eine generelle Mund-Nasen-Schutz-Pflicht – außer an Sitzplätzen, z.B. an Messeständen oder in der Gastronomie. Messeteilnehmern, die keine eigenen Masken haben, stellen wir im jeweiligen Eingangsbereich einen Mund-Nasen-Schutz zur Verfügung.

VERANTWORTUNG DES EINZELNEN: Um die Gesundheit aller Teilnehmer zu schützen, machen wir an zahlreichen Stellen des Geländes darauf aufmerksam, den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten und auf Körperkontakt und Händeschütteln zu verzichten.

Weiter hier

Na, da macht so eine Messe ja richtig Spaß.
Vor allem, wenn die "vorsorglich" ein paar Besucher testen und dann alle unter Quarantäne stellen.
Bei einer Testung wäre davon auszugehen, daß über 80% der positiv Getesteten falsch positiv sind.

Im Leben nicht. Selbst wenn die Halle bei mir um die Ecke wäre.

#6 RE: VapersCom in Dortmund von _Wolf_ 18.09.2020 14:55

avatar

Zitat von Evocatus im Beitrag #5

Vor allem, wenn die "vorsorglich" ein paar Besucher testen und dann alle unter Quarantäne stellen.



Glaub ich nicht, es sind doch alle dran interessiert, den Spagat zur Normalität hinzubekommen. Bei der Camping-Messe waren z.T. 20.000 Besucher pro Tag!

"Erste Großmesse nach dem Lockdown wird von 107.000 Besuchern hervorragend angenommen / Hochzufriedene Aussteller mit sehr guten Verkaufsergebnissen
Der diesjährige CARAVAN SALON DÜSSELDORF hat eindrucksvoll bewiesen, dass die Urlaubsform Caravaning die Menschen begeistert und Messen auch in Zeiten von Corona erfolgreich durchgeführt werden können. Die Messe Düsseldorf und der Caravaning Industrie Verband e. V. (CIVD) ziehen eine sehr positive Bilanz. „Mit 107.000 Besuchern sendet der CARAVAN SALON ein wichtiges Signal für die gesamte Messebranche in Deutschland und Europa. Die weltweit bedeutendste Messe für Caravaning überzeugte mit ihrem gut durchdachten Hygiene- und Infektionsschutzkonzept“, freut sich Erhard Wienkamp, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf."


Der THW-Kiel (Handball) hat zart angedeutet, wenn sie in der Ostseehalle ohne Publikum spielen müssen, spielen sie eben in Meck-Pom. Nun dürfen wohl doch ein paar Tausend in die Halle, mal sehen wie viele. (Maximum sind 10.285)

#7 RE: VapersCom in Dortmund von Evocatus 26.09.2020 20:22

avatar

Ich möchte euch die Messe gewiß nicht vermiesen aber ich halte es für sehr wichtig darauf hinzuweisen, daß Sauerstoffmangel erhebliche, irreparable Schäden verursachen kann.
Mit einer Gesichtswindel gibt es keinen "Spagat zur Normalität".

Nehmt euch bitte 20 Minuten Zeit für dieses Video.

#8 RE: VapersCom in Dortmund von Evocatus 27.09.2020 08:34

avatar

Dieses sachliche und wunderbare Video wurde bei YT zensiert und gelöscht.
Meinungsdiktatur ?

https://www.bitchute.com/video/GQTjY6R54v5S/

Gibts noch bei Bitchute

#9 RE: VapersCom in Dortmund von _Wolf_ 27.09.2020 11:08

avatar

Wenn jemand mit offensichtlicher Sachkompetenz solche Vorwürfe erhebt, ist die Einstufung als Covidiotin oder Aluhutträgerin allein vielleicht etwas dünne. Dann wird eben zensiert. Diese Tendenz nimmt in den sozialen Netzen in letzter Zeit doch markant zu. Hast du was gelesen, gegen welche Regeln der Beitrag verstößt? Und ja, wirklich ein toller Beitrag.

Schlimm finde ich, wie sehr sich selbst intelligente Menschen von dem Mist verarsc... lassen, der uns die ganze Zeit erzählt wird, und das glauben.

#10 RE: VapersCom in Dortmund von Evocatus 27.09.2020 13:13

avatar

Nur das kam als Hinweis:


Zitat von _Wolf_ im Beitrag #9
...Schlimm finde ich, wie sehr sich selbst intelligente Menschen von dem Mist verarsc... lassen, der uns die ganze Zeit erzählt wird, und das glauben.

Allerdings, könnte auch nur noch kotzen. Und ein sachliches Gespräch erübrigt sich meist auch noch. Was die MSM berichten ist Gesetz.
Ich wußte ja schon ne Weile, daß es viele Knalltüten auf der Welt gibt aber seit Corinna kann man die auch von weitem schon erkennen und ich hätte nie gedacht, daß es sooo viele sind.

Es sind schon um ein hunderttausendfaches mehr Menschen durch Corinna verblödet als gestorben. Fast jeder dieser Vögel hat ein Smartphone in der Hand, aber zu dämlich mal was zu hinterfragen und zu recherchieren.

Keine Nebenwirkungen

Zitat von _Wolf_ im Beitrag #9
...Dann wird eben zensiert. Diese Tendenz nimmt in den sozialen Netzen in letzter Zeit doch markant zu...

Das ist aber auch ein gutes Zeichen, weil sie sich nicht mehr anders zu helfen wissen. Es gibt immer mehr, die den ganzen Rotz einfach nicht mehr glauben. Immer mehr ...
In Berlin waren ja auch nicht, wie berichtet nur 30.000. Es waren weit mehr als 1 Million und es werden mehr. Wir sind im Endspiel.
Bekannte von mir sind übrigens gerade in Schweden. Keinerlei Einschränkungen, keine MNS-Pflicht. Wie ich gehört habe wohl auch in Russland.
Da macht der böse Virus doch glatt einen großen Bogen drum rum. So intelligent ist der schon.

Was heißt übrigens Virus auf deutsch?
Es wurde noch nie ein "Virus", was immer das auch sein soll, auf/in einem menschlichen Körper nachgewiesen. Weder HIV, noch C19, kein Grippe- oder Masernvirus oder sonstiger Virus. Noch nie.
Es gibt Bakterien, Pilze, Entzündungen ... im menschlichen Körper aber keinen "Virus".

Alles was wir sehen sind Graphiken, wie man sich das vorstellt. Und das in Zeiten des Rasterelektronenmikroskops.

Und seit wann werden eigentlich Gesunde unter Quarantäne gestellt und "sollen" Masken tragen? Macht man das nicht eigentlich mit den Erkrankten?

Es gibt auch nach wie vor kein Gesetz, das einen zum Tragen des MNS verpflichtet. Es gibt auch kein Gesetz für die Ladeninhaber, Messebetreiber, Stadien ...
Nur eine nicht unterschriebene Verordnung!! Und das ist kein Gesetz.

#11 RE: VapersCom in Dortmund von _Wolf_ 27.09.2020 18:23

avatar

Zitat von Evocatus im Beitrag #10

Keine Nebenwirkungen



Köstlich!


Zitat von Evocatus im Beitrag #10
Es wurde noch nie ein "Virus", was immer das auch sein soll, auf/in einem menschlichen Körper nachgewiesen. Weder HIV, noch C19, kein Grippe- oder Masernvirus oder sonstiger Virus. Noch nie.
Es gibt Bakterien, Pilze, Entzündungen ... im menschlichen Körper aber keinen "Virus".



Das wusste ich tatsächlich nicht. Selbst die Ärztin in dem von dir verlinkten Video redet von einer "Größe" mit 0,x µm (in Verbindung mit den mehrere hundertmal größeren Maschen unserer tollen Masken) ?

Und wenn wir hier schon OT werden, ein paar interessante Zahlen (vom RKI):
in der zweiten Märzwoche und den folgenden drei gab es insgesamt 1,1 Millionen Tests. Die gibt es jetzt *jede* Woche. Positive Tests damals 6-9%, heute seit mehr als 10 Wochen konstant unter 1% (der Tests, nicht der Bevölkerung!). Und dann ist es ja noch ein weiter Weg von positiver Test zu tatsächlich infiziert zu überhaupt merkbar leicht krank, zu krank, zu schwer krank in Klinik zu Todesfall.
Die zweite Welle sind die Herren Drosten und Lauterbach.

Ach ja. Nachher (20.15) auf 3sat Michael Mittermeier zum Thema "a time in Corona", hoffentlich wird das unterhaltsamer.

#12 RE: VapersCom in Dortmund von coper187 28.09.2020 14:27

avatar

Der eine oder andere kommt immer ins Stocken wenn ich mit dem Beispiel der Schwangerschaftstest an Männern rede. Die guten Test´s haben eine genaugigkeit von 99%. Wenn ich nun 1 Million Männer teste habe ich etwa 10000 schwangere Männer. Das gleich beim PCR Test, und ob der jetzt wirklich eiene Sars Virus misst ist eine andere Geschichte.
Meine Hoffnung ist beim Schadenersatzklage von Dr. Reiner Fuellmich.
Der Wahnsinn geht weiter.

#13 RE: VapersCom in Dortmund von _Wolf_ 05.10.2020 13:15

avatar

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Coper!

#14 RE: VapersCom in Dortmund von Evocatus 05.10.2020 15:01

avatar

Von mir auch Alles Gute und viel Gesundheit.

#15 RE: VapersCom in Dortmund von _Wolf_ 09.10.2020 08:56

avatar

Ich hab mir die aktuelle Ausstellerliste noch mal angesehen - erstaunlicherweise finden sich immer noch wenig bekannte Namen. Meine Vermutung wäre eigentlich gewesen, dass mehr auf den Zug springen und die wahrscheinlich einzige noch mögliche größere Dampfermesse in diesem Jahr für einen Messeauftritt nutzen.
Schaun wir mal. Nebelfee steht auf der Liste und wird wohl auch berichten, "Medienpartner" ist ansonsten ein mir völlig unbekannter Youtuber, dessen Kanal gerade mal zwei Jahre alt ist.

Wer von euch hinfährt, kann ja auch mal Eindrücke schildern.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz